Moritz Oppelt gibt CDU-Vorsitz des Stadtverbands ab

28.11.2022

Die letzte Jahreshauptversammlung des CDU-Stadtverbandes lag coronabedingt schon einige Zeit zurück. In dieser Zeitspanne fand eine Kommunal- und jeweils die Landtags- und Bundestagswahl statt. Nun gibt es in Neckargemünd einen Wechsel an der Spitze.

Der Bundestagsabgeordnete Moritz Oppelt bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder, insbesondere bei der Bundestagswahl im letzten Jahr. Ihn habe es persönlich sehr gefreut, dass er in seiner Heimatstadt Neckargemünd die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen konnte; das habe er nicht zuletzt den zahlreichen Helferinnen und Helfern vor Ort zu verdanken. Trotzdem seien die Ergebnisse der letzten Wahlen für die CDU ein Weckruf gewesen.

Zwei Trauerfälle

Für die CDU Neckargemünd waren die letzten beiden Jahre auch von Trauer geprägt gewesen. Neben Heinz Kreiß, einem langjährigen aktiven und sehr geschätzten CDU-Mitglied, habe man auch den Verlust des ehemaligen Vorsitzenden Klaus Rupp zu bedauern. Oppelt gedachte den Verstorbenen mit einer Schweigeminute und sagte über Klaus Rupp: „Für mich war er mehr als nur der CDU-Vorsitzende, er war ein Mentor und Freund, der mir immer mit Rat und Tat zur Seite stand.“

Im Anschluss wurde der Vorstand nach dem Bericht der Schatzmeisterin Christine Fischers und des Rechnungsprüfers Hans Roden einstimmig entlastet. Daraufhin wurden Neuwahlen durchgeführt.

Neuer Vorsitzender: Patrick Keinert

Oppelt erklärte hier, dass er das Amt des Vorsitzenden „schweren Herzens“ abgebe. Die Arbeit als Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Rhein-Neckar spanne ihn zeitlich sehr ein. Er schlug als seinen Nachfolger Dr. Patrick Keinert vor. Der 35-jährige Rechtsanwalt (verheiratet, zwei Kinder, wohnt in Dilsberg) wurde einstimmig gewählt und bedankte sich für das Vertrauen: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten!“ Als Stellvertreterinnen wurden ebenfalls einstimmig Anne von Reumont und Brigitte Oppelt gewählt. Schatzmeisterin Christine Fischer wurde in ihrem Amt bestätigt und als Rechnungsprüfer werden in Zukunft der ehemalige Bürgermeister Neckargemünds Oskar Schuster und Rolf Kaufmann fungieren.

Weitere Ergebnisse der Wahlen im Überblick: Schriftführer: Paul Oppelt; Beisitzer: Hans Roden, Moritz Oppelt, Lothar Eisenhauer, Dirk Wagner, Max Bernauer, Hendrick Schundau. Anschließend wurden noch die Delegierten für den nächsten CDU-Kreisparteitag gewählt.