Generationenwechsel in der CDU Neckargemünd

02.02.2017
Pressemitteilung

Ende Januar 2017 hielten der Orts- und Stadtverband der CDU Neckargemünd ihre jährlichen Hauptversammlungen ab. Neben der organisatorischen Neuausrichtung der Verbände stand ein Generationenwechsel im Vorstand des Stadtverbandes an.

Der scheidende Stadtverbandsvorsitzende Klaus Rupp konnte zunächst auf die politische Arbeit der CDU im vergangenen Jahr zurückblicken. So waren unter anderem die Landtagswahl in Baden-Württemberg und die Neckargemünder Bürgermeisterwahl wichtige Ereignisse, die eine tiefergreifende Reflexion erforderten.

Im Hauptteil wählte die Versammlung einen neuen Vorstand. Der Jurist Moritz Oppelt (28) übernimmt die Leitung des Neckargemünder Stadtverbandes. Er wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Stadtverbandsvorsitzender.“, sagte Moritz Oppelt. „Im Jahr 2017 werden wir uns im Bundestagswahlkampf vor allem mit den kommunalen Auswirkungen der Flüchtlingspolitik auseinandersetzen müssen. Außerdem ist es ein wichtiges Anliegen für mich, die Bürgerpartizipation in Neckargemünd zu stärken.“

Klaus Rupp, Ute Kaltschmidt und Anne von Reumont wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Christine Nahrgang übernahm die Position der Schatzmeisterin; Paul Oppelt die des Schriftführers. Patrick Keinert führt die Aufgaben des Pressereferenten kommissarisch aus. Als Beisitzer sind Monika Weinert, Ursula Hohlwein, Brigitte Oppelt und Claudia Harant gewählt worden.

In der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder Herbert Hoffmann, Hans Herbert Scheid und Ernst Czotscher gedacht und ihr Engagement für die CDU gewürdigt.

Schließlich wurden die organisatorischen Strukturen gestrafft, indem ein einheitlicher CDU Stadtverband initiiert wurde. Bislang bestanden neben dem CDU Stadtverband Neckargemünd noch die CDU Ortsverbände Neckargemünd, Dilsberg-Mückenloch und Waldhilsbach. Als erster Ortsverband löste sich der CDU Ortsverband Neckargemünd auf und übertrug seine Aufgaben auf den Stadtverband. Damit stellt sich die CDU Neckargemünd für die Zukunft im Bundestagswahljahr mit einfacheren Verwaltungsstrukturen auf.